Startseite
Das STÜCK
das PROJEKT
das THEMA
die MACHER
die FÖRDERER
die BILDER
die TERMINE
die REAKTIONEN
die NEUIGKEITEN
Knete her!
 
 

Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DER MIT DEM FUCHS SPRICHT
Klassenzimmerstück zur Prävention von sexuellem Missbrauch
geeignet ab 8 Jahren

Buchung
Ab November 2014 können wieder Vorstellungen für jeweils eine Klasse in einem Klassenraum gebucht werden. (max. 35 Kinder), gern auch an einem Tag für mehrere Klassen einer Schule nacheinander. Bitte sprechen Sie uns an, wir finden dann gemeinsam günstige Termine.
Dauer der Vorstellung plus Nachbereitung: 2 x 45 Minuten.

Zielgruppe
Die Inszenierung wird in Dresden und sachsenweit angeboten.
Grundschule: Klassenstufen 2 – 4
Mittelstufe: Klassenstufen 5 und ev. 6 (Lassen Sie uns darüber sprechen)
Auch bundesweite Gastspiele sind möglich.

Technische Vorraussetzungen:
Durch die kleine Besetzung (2 Spieler, 1 Theaterpädagoge) und eine Ausstattung, die in zwei Koffern und einem Rucksack Platz findet, ist der technische Aufwand der Inszenierung gering.
Wir benötigen einen normal ausgestatteten Klassenraum, indem zwei Schulbänke und vier Stühle nicht von den Kindern benutzt werden und frei zur Verfügung stehen.
Da die das Stück betreuende Theaterpädagogin bereits in der Pause vor der Aufführung im Klassenraum anwesend sein wird, ist es möglich wünschenswert, gemeinsam mit den Kindern eine „Theaterbestuhlung“ einzurichten, etwa so:
Spielort/Bühne – ein Raum etwa 4 Meter tief vor der Tafel, eine Reihe Sitzkissen, eine Reihe Stühle, letzte Reihe Bänke, auf denen Kinder sitzen können.

Finanzierung:
Gesamtkosten: 450,00 Euro pro Vorstellung incl. Nachbereitung, außerhalb Dresdens plus Fahrtkosten.
Der Kostenbeteiligung sollte 3,00 Euro pro Kind nicht übersteigen, der Fehlbetrag muss also finanziert werden.
Durch das Gesamtprojekt: Inszenierung und Vorstellungen war es uns gelungen, 2013/ 2014 die ersten 20 Vorstellungen komplett bzw. anteilig zu finanzieren.

Für die Zukunft sind wir weiter auf der Suche nach Förderern und Sponsoren.
Sprechen Sie uns an, um solche Partner auch gemeinsam zu finden. Es ist zum Beispiel auch möglich, Vorstellungen im Rahmen der Ganztagsangebote zu planen und zu finanzieren.